wkp10 webtitel mittel

Künstlersymposium
27. Juli - 14. August 2020

Eröffnung
Sa 15. August 2020 um 15 Uhr
am Luftschloss

Dauer der Ausstellung
15. August - 4. Oktober 2020

Zu Kunst/Natur/Identität haben 15 KünstlerInnen aus 7 Ländern (Bulgarien, Cote Ivoire, Japan, Niederlande, Portugal, Türkei und Deutschland) eine künstlerische Feldforschung über Erfahrungen und das Erleben im Wald durchgeführt. Sie reflektierten die Verbindung von Mensch, Wald und Natur bzw. das Verhalten des Einzelnen und der Gruppe gegenüber der Natur. Die Zugewandtheit zum Wald beinhaltet viele Rituale wie ein Waldspaziergang, das Sammeln von Pilzen und die Erkundung der Natur. Mit diversen Kunstformen wie Installationen, Performances, Konzerten und BankART sind wir diesen Ideen nachgegangen.

Infostand des 10. Internationalen Waldkunstpfads Kunst/Natur/Identität

Forstrevier Böllenfalltor, Darmstadt. Der Infostand befindet sich hinter dem Parkplatz Polizeipräsidium, Klappacher Straße 145

Öffnungszeiten Infostand: 15.8. - 4.10.2020, Sa 14 - 18 Uhr, So 14 - 18 Uhr

Eintritt: Der Besuch von Waldkunstpfad und Aktionen ist frei.

Lageplan und Künstlertexte

Eine Broschüre mit Lageplan und Künstlertexten erhalten Sie für 5,– EUR am Infostand zu den Öffnungszeiten, im Darmstadt Shop, Luisenplatz 5, im Internationalen Waldkunstzentrum (IWZ), Ludwigshöhstraße 137 (Öffnungszeiten: Mo - Do 9 - 15 Uhr und Fr 9 - 14 Uhr) und am Kiosk auf der Ludwigshöhe.

Audioguide

Ein Text- und Audioguide ist für Benutzer von Smartphones mit Internet-Zugang und QR-Code-Lese-App verfügbar. Scannen Sie einen QR-Code an einem Kunstwerk. Damit wird eine Internetseite aufgerufen, die Erläuterungen in Schrift und Ton bietet. Die Installation einer zusätzlichen App ist nicht notwendig.

Der Text- und Audioguide kostet 3 EUR für die Kunstwerke 2018/2020 und kann mit paypal oder durch Kauf eines Gutscheins im Internationalen Waldkunstzentrum (IWZ), Ludwigshöhstraße 137 (Öffnungszeiten: Mo - Do 9 - 15 Uhr und Fr 9 - 14 Uhr) bezahlt werden. Die Texte früherer Jahre sind kostenfrei.

Hören Sie hier einen kostenfreien Beitrag!

Führungen

Öffentliche Führungen finden vom 16.8. bis 4.10.2020 jeden Samstag und Sonntag jeweils um 15 Uhr statt. Die Teilnahme kostet pro Person 8,– EUR

Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung empfohlen: Internationales Waldkunstzentrum (IWZ), Ludwigshöhstraße 137 (Öffnungszeiten: Mo - Do 9 - 15 Uhr und Fr 9 - 14 Uhr)

Gruppenführung: 100,– EUR bis 20 Personen

Kinderführung: 90,– EUR bis 20 Personen

Kinderworkshop: 100,– EUR bis 15 Personen bzw. nach Absprache

20 Uhr Mittwochsforum Künstler im Gespräch

Redner: Waltraud Munz-Heiliger, Rumen Dimitrov.

Filmvorführung: 9. Internationaler Waldkunstpfad Kunst Ökologie und Global Nomadic Art Projekt 2019 von Hans Peter Wollmann.

Internationales Waldkunst Zentrum, Ludwigshöhstr. 137

20 Uhr Mittwochsforum Künstler im Gespräch

Redner: Regina Frank, Sehriban Köksal Kurt, Roger Rigorth, Jems Koko Bi

Internationales Waldkunst Zentrum, Ludwigshöhstr. 137

15 Uhr PTS Pandemic/Mother Mandala

Performance neben dem entstehenden Mandala, LEW1/Internet live. Auftakt und Inspiration für Mother Mandala, Frauen und COVID.

Waldkunstpfad an der Mother Mandala Installation

15 Uhr Führung zur Kunst im Entstehungsprozess und Gespräche mit Künstlern

Ute Ritschel

Führung: 8 Euro

Treffpunkt: Infostand

20 Uhr Mittwochsforum Künstler im Gespräch

Redner: Fredie Beckmans, Florian Huber/Sebastian Weissgerber, Jens J. Meyer, Susanne Resch, Joachim Silue

Internationales Waldkunst Zentrum, Ludwigshöhstr. 137

15 - 17.30 Uhr 8. Internationale Waldkunstkonferenz Kunst/Natur/Identität

mit Impulsvorträgen von Dr. Jutta Weber (Geopark), Maria Caciumaru (Ruritage), Marie Luise Frey (Grube Messel) und Ute Ritschel (Waldkunst). Gespräche mit den internationalen Künstlerinnen und Künstlern zu Identität in Kunst und Natur z.B. Landschaft, Migration, Kulturerbe und Digitalisierung in der Kunst. Künstler und Experten diskutieren mit den Gästen.

Teilnahme ist kostenfrei.

Eine Kooperation des UNESCO Global Geopark Bergstraße-Odenwald, UNESCO Welterbe Grube Messel und des Verein für Internationale Waldkunst e.V.

Internationales Waldkunst Zentrum, Ludwigshöhstr. 137

15 Uhr Eröffnung des 10. Internationalen Waldkunstpfades Kunst/Natur/Identität

Bitte beachten diesmal am Platz vor dem Luftschloss (1. Kreuzung nach dem Infostand)

Begrüßung

Dr. Peter Schüler, 1. Vorsitzender, Verein für Internationale Waldkunst e.V.

Jochen Partsch, Oberbürgermeister der Stadt Darmstadt

Karin Wolf, Geschäftsführerin, Kulturfonds Frankfurt RheinMain

Hartmut Müller, Leiter Forstamt Darmstadt

Dr. Jutta Weber, UNESCO Global Geopark Bergstraße-Odenwald

Ute Ritschel, Kuratorin, Verein für Internationale Waldkunst e.V.

16 - 18 Uhr Die Künstler sind an ihren Kunstwerken und kommen mit dem Publikum ins Gespräch.

15.30 Uhr Pfeifen im Walde

eine Performance von Fredie Beckmans mit musikalischer Begleitung von Susanne Resch

am Wolkenkuckucksheim, Kreuzung am Kinderbauwagen

16 Uhr Mother Mandala Performance von Regina Frank

am Kunstwerk

16.30 Uhr Performance Canopy Sound von Ilse Schröer (Bassklarinette) und Sterne pflücken von Hannah Peinemann

am Wald Canopy, Lichtung nahe dem Großen Rad

17 Uhr Performance cube in motion mit Andrew Scordillis und Künstlergespräch zu The Cube - Observatorium für Bionik und Transformation mit Jens J. Meyer und Jan Gerling

hinter der Tanzplattform

14 Uhr Pfeifen im Walde eine Performance von Fredie Beckmans

am Wolkenkuckucksheim, Kreuzung am Kinderbauwagen

14 - 15 Uhr Künstlergespräch zu The Cube - Observatorium für Bionik und Transformation mit Jens J. Meyer und Jan Gerling

hinter der Tanzplattform

14 - 15 Uhr Künstlergespräch zum Wald Canopy von Barbara Beisinghoff

an einer Lichtung nahe dem Großen Rad

15 Uhr Öffentliche Führung

Führung: 8 Euro

Treffpunkt: Infostand

17 Uhr Mother Mandala Performance von Regina Frank

am Kunstwerk Mother Mandala

15 Uhr Öffentliche Führung

Führung: 8 Euro

Treffpunkt: Infostand

15 Uhr Premiere Wege, Wagnisse und Waldgeister

Eine theatrale Spurensuche mit den Kindern des Waldes. Regie: Julia Lehn/Nele Hoffmann (Kooperation mit Theater Lakritz)

Begrenzte Besucherzahl. Anmeldung bei Theater Lakritz. Bitte kostenlosen Ticketausdruck mitbringen. https://theater-lakritz.com/kartenreservierung-waldkunstprojekt/

Kinderbauwagen an der Kreuzung nach dem Infostand

19.30 Uhr The Art of Two Burkhard Kunkel (Bassklarinette) und Vitold Rek (Kontrabass). Jetztmusik! Konzert zu Klangnatur - Naturklang

Internationales Waldkunst Zentrum, Ludwigshöhstr. 137

11 und 14 Uhr Wege, Wagnisse und Waldgeister

Eine theatrale Spurensuche mit den Kindern des Waldes. Regie: Julia Lehn/Nele Hoffmann (Kooperation mit Theater Lakritz)

Begrenzte Besucherzahl. Anmeldung bei Theater Lakritz. Bitte kostenlosen Ticketausdruck mitbringen. https://theater-lakritz.com/kartenreservierung-waldkunstprojekt/

Kinderbauwagen an der Kreuzung nach dem Infostand

14 - 17 Uhr Stop Motion Animation für Kinder und Erwachsene mit Verena Schneider

Kinderbauwagen an der Kreuzung nach dem Infostand

15 Uhr Öffentliche Führung

Führung: 8 Euro

Treffpunkt: Infostand

18 Uhr forest music 1 (mori no ongaku 1) und green-green-wind, Videowerke, I am westwind (ich bin westwind), Klanginstallation von Makiko Nishikaze

Internationales Waldkunst Zentrum, Ludwigshöhstr. 137

9 - 15 Uhr forest music 1 (mori no ongaku 1) und green-green-wind, Videowerke, I am westwind (ich bin westwind), Klanginstallation von Makiko Nishikaze

Internationales Waldkunst Zentrum, Ludwigshöhstr. 137

17 Uhr öffentliche Führung

Führung: 8 Euro

Tickets nur bei Darmstadt Marketing

Treffpunkt: Treffpunkt: Waldparkplatz hinter dem Polizeipräsidium, Klappacher Straße

9 - 14 Uhr forest music 1 (mori no ongaku 1) und green-green-wind, Videowerke, I am westwind (ich bin westwind), Klanginstallation von Makiko Nishikaze

Internationales Waldkunst Zentrum, Ludwigshöhstr. 137

15 Uhr Wege, Wagnisse und Waldgeister

Eine theatrale Spurensuche mit den Kindern des Waldes. Regie: Julia Lehn/Nele Hoffmann (Kooperation mit Theater Lakritz)

Begrenzte Besucherzahl. Anmeldung bei Theater Lakritz. Bitte kostenlosen Ticketausdruck mitbringen. https://theater-lakritz.com/kartenreservierung-waldkunstprojekt/

Kinderbauwagen an der Kreuzung nach dem Infostand

15 Uhr Öffentliche Führung

Führung: 8 Euro

Treffpunkt: Infostand

11 Uhr Wege, Wagnisse und Waldgeister

Eine theatrale Spurensuche mit den Kindern des Waldes. Regie: Julia Lehn/Nele Hoffmann (Kooperation mit Theater Lakritz)

Begrenzte Besucherzahl. Anmeldung bei Theater Lakritz. Bitte kostenlosen Ticketausdruck mitbringen. https://theater-lakritz.com/kartenreservierung-waldkunstprojekt/

Kinderbauwagen an der Kreuzung nach dem Infostand

12 Uhr Einweihung des U-Boots mit Roger Rigorth und kulinarischen Ideen von Mr. Peppers by Whiskykoch. Eine Spendenaktion zum Wiederaufbau des U-Boots.

U-Boot an der alten Bogenschneise

14 Uhr Wege, Wagnisse und Waldgeister

Eine theatrale Spurensuche mit den Kindern des Waldes. Regie: Julia Lehn/Nele Hoffmann (Kooperation mit Theater Lakritz)

Begrenzte Besucherzahl. Anmeldung bei Theater Lakritz. Bitte kostenlosen Ticketausdruck mitbringen. https://theater-lakritz.com/kartenreservierung-waldkunstprojekt/

Kinderbauwagen an der Kreuzung nach dem Infostand

14 - 17 Uhr Arbeiten mit Speckstein für Kinder und Erwachsene mit Kim Rathnau

Kinderbauwagen an der Kreuzung nach dem Infostand

15 Uhr Öffentliche Führung

Führung: 8 Euro

Treffpunkt: Infostand

9 - 15 Uhr forest music 1 (mori no ongaku 1) und green-green-wind, Videowerke, I am westwind (ich bin westwind), Klanginstallation von Makiko Nishikaze

Internationales Waldkunst Zentrum, Ludwigshöhstr. 137

9 - 15 Uhr forest music 1 (mori no ongaku 1) und green-green-wind, Videowerke, I am westwind (ich bin westwind), Klanginstallation von Makiko Nishikaze

Internationales Waldkunst Zentrum, Ludwigshöhstr. 137

9 - 15 Uhr forest music 1 (mori no ongaku 1) und green-green-wind, Videowerke, I am westwind (ich bin westwind), Klanginstallation von Makiko Nishikaze

Internationales Waldkunst Zentrum, Ludwigshöhstr. 137

9 - 15 Uhr forest music 1 (mori no ongaku 1) und green-green-wind, Videowerke, I am westwind (ich bin westwind), Klanginstallation von Makiko Nishikaze

Internationales Waldkunst Zentrum, Ludwigshöhstr. 137

9 - 14 Uhr forest music 1 (mori no ongaku 1) und green-green-wind, Videowerke, I am westwind (ich bin westwind), Klanginstallation von Makiko Nishikaze

Internationales Waldkunst Zentrum, Ludwigshöhstr. 137

15 Uhr Öffentliche Führung

Führung: 8 Euro

Treffpunkt: Infostand

17.30 Uhr Performance forest music in Darmstadt von Makiko Nishikaze (Japan)

Tanzplattform auf dem Waldkunstpfad

14 - 17 Uhr Samenbomben für Kinder und Erwachsene mit Claudia Aktories, Geopark Rangerin

Kinderbauwagen an der Kreuzung nach dem Infostand

15 Uhr Öffentliche Führung

Führung: 8 Euro

Treffpunkt: Infostand

17.30 Uhr Jetztmusik! Konzert Klangnatur - Naturklang

mit Silvia Sauer (Stimme), Wolfgang Schliemann (Schlagwerk), Susanne Resch (Saxophon)

Tanzplattform auf dem Waldkunstpfad

15 Uhr Öffentliche Führung

Führung: 8 Euro

Treffpunkt: Infostand

11 Uhr Kunst/Wald/Fossil Vernissage Kooperationsprojekt im UNESCO Welterbe Grube Messel mit Kunstwerken von Barbara Beisinghoff, Waltraud Munz-Heiliger und Roger Rigorth

Begrüßung von Dr. Marie Luise Frey (Grube Messel), Dr. Jutta Weber (Geopark) und Ute Ritschel (Kuratorin Waldkunst)

Umweltbildungszentrum Grube Messel, Roßdörfer Straße 108, 64409 Messel

14 - 17 Uhr Traumfänger bauen für Kinder und Erwachsene mit Sehriban Köksal-Kurt

Kinderbauwagen an der Kreuzung nach dem Infostand

15 Uhr Öffentliche Führung

Führung: 8 Euro

Treffpunkt: Infostand

15 Uhr Öffentliche Führung

Führung: 8 Euro

Treffpunkt: Infostand

14-17 Uhr Waldkronen für Kinder und Erwachsene mit Verena Schneider

Kinderbauwagen an der Kreuzung nach dem Infostand

15 Uhr Öffentliche Führung

Führung: 8 Euro

Treffpunkt: Infostand

17 Uhr Herbst Picknick auf dem Waldkunstpfad mit Matthias Lothhammer

Führung mit kulinarischen Köstlichkeiten. Dauer ca. 2 Std.

Treffpunkt: Infostand im Wald (hinter dem Waldparkplatz am Polizeipräsidium)

Anmeldung erforderlich: Internationales Waldkunst Zentrum

Kostenbeitrag 25 €

Picknick

17 Uhr Herbst Picknick auf dem Waldkunstpfad mit Matthias Lothhammer

Führung mit kulinarischen Köstlichkeiten. Dauer ca. 2 Std.

Treffpunkt: Infostand im Wald (hinter dem Waldparkplatz am Polizeipräsidium)

Anmeldung erforderlich: Internationales Waldkunst Zentrum

Kostenbeitrag 25 €

Picknick

15 Uhr Öffentliche Führung

Führung: 8 Euro

Treffpunkt: Infostand

14 - 17 Uhr Waldtheater im Schuhkarton für Kinder und Erwachsene mit Kim Rathnau

Kinderbauwagen an der Kreuzung nach dem Infostand

15 Uhr Öffentliche Führung

Führung: 8 Euro

Treffpunkt: Infostand

15 Uhr Öffentliche Führung

Führung: 8 Euro

Treffpunkt: Infostand

14 - 17 Uhr Mandalas legen für Kinder und Erwachsene mit Sehriban Köksal-Kurt

Kinderbauwagen an der Kreuzung nach dem Infostand

15 Uhr Öffentliche Führung

Führung: 8 Euro

Treffpunkt: Infostand

15 Uhr öffentliche Führung

Führung: 8 Euro

Tickets nur bei Darmstadt Marketing

Treffpunkt: Treffpunkt: Waldparkplatz hinter dem Polizeipräsidium, Klappacher Straße